Neues von der Dampfnostalgie Karlsruhe

Die ersten Fahrten auf der Albtalbahn

Als vor 41 Jahren der regelmäßige Dampfbetrieb durch die Ulmer Eisenbahnfreunde, heute Dampfnostalgie Karlsruhe, begann, gab es seit zwei Jahren ein Dampf-Verbot auf den Strecken der Deutschen Bundesbahn. Bei der Suche nach einer alternativen Strecke stieß man bei der AVG auf offene Türen - und Gleise. Diese Fotos von Günther Dillig (Sammlung Saarbourg) entstanden am 29.4.1979 an einem der ersten Betriebstage. SCAN3493k

Hier dampft der Zug kurz vor dem Zielbahnhof Bad Herrenalb am Ortsteil Kullenmühle vorbei

Weiterlesen

Corona-Update Dampfnostalgie Karlsruhe

Liebe Fahrgäste,

Endlich können wir den diesjährigen Saisonbeginn bei der Dampfnostalgie Karlsruhe ankündigen: am 26. Juli startet unser Zug erstmals wieder auf seine Fahrt ins Albtal. Um die Hygienevorschiften sicher zu stellen, bitten wir darum, die Fahrkarten online vorab zu »buchen. Spontanreisende sind möglich, diese müssen wir aber bei zu vollem Zug zurückweisen.

Bitte halten Sie sich in jedem Fall über unsere Internetseite auch wegen kurzfristig möglichen Veränderungen der Lage auf dem Laufenden!

Als ehrenamtlich tätiger Verein fallen wir nicht unter den staatlichen Rettungsschirm und sind mit den weiter laufenden Kosten in dieser Situation besonders herausgefordert. Wenn Sie es ermöglichen können, bedenken Sie uns bitte mit einer Sonderspende. Vielen Dank dafür!

75 1118 zu Gast in Karlsruhe und auf dem Bahnhofsfest in Bad Herrenalb

Am 17. und 18. August 2019 fand das alljährliche Bahnhofsfest in Bad Herrenalb statt. Zu diesem Anlass fuhren die historischen Dampfzüge der UEF Sektion Dampfnostalgie Karlsruhe zwischen Karlsruhe Hbf, Ettlingen Stadt und Bad Herrenalb. Zu Gast war die Dampflokomotive 75 1118 der Lokalbahn Amstetten - Gerstetten.

Anbei ein paar Eindrücke und Impressionen:

 Karlsruhe 045

© Diego Stateczny | Lok 75 1118 umfährt im Karlsruher Hbf den Zug

Weiterlesen

Was treibt eigentlich unsere G12 so? - von Wolfgang Reber

Seit nahezu einem halben Jahr kurvt unsere 58 311 irgendwo zwischen Mittel- und Ostdeutschland hin und her.

[...ein Bericht von Wolfgang Reber über den 6. April 2019...]

00 58 311 Triptis 16

Mit Lokführer und Beschilderung zeigt uns [das] Bild [...] deutlich, dass es sich hier um eine Fahrt in die DDR-Vergangenheit handelt. Allerdings steckt in der Reichsbahnuniform mit M. W. die aktuelle Gegenwart.

Weiterlesen

Suche

Wenn Sie unsere Arbeit finanziell unterstützen wollen:

uef spendenkonto

Spenden sind steuerlich absetzbar da unser Verein als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt ist. Bitte geben Sie für eine Spendenbescheinigung Ihre Adresse an und ggf. das Projekt, welches Sie gern unterstützen möchten.