Neues von der Dampfnostalgie Karlsruhe

Aktuelle Berichte zur HU der 86 346

Nachdem nun lange Zeit Ruhe um das Projekt zur Aufarbeitung der 86 346 eingekehrt war - teils weil die betriebsfähigen Fahrzeuge und deren Wartung, Instandhaltung und Betrieb den Aktiven schon sehr viel Arbeit und Mühe abverlangen und teils, weil manche Arbeiten und einiges an "Papierkrieg" eher im Verborgenen ablaufen - können wir einige Infos und Bilder zu den Fortschritten an der "zweiten" UEF Lok (nach 98 812...) veröffentlichen!

Die hier gezeigten Fotos sind nun schon länger nicht mehr aktuell. Es gibt mittlerweile weitere deutliche Fortschritte, die in Kürze an dieser Stelle veröffentlicht werden. (Die etwas zu kurz gekommene Berichterstattung ist u.a. dem neuen Internetauftritt geschuldet.)

Nur für kurze Zeit darf 86 346 mal an die frische Luft (WR)

Die Lok befindet sich weiter in Münsingen bei der SAB und es wird über die Wintermonate regelmäßig daran gearbeitet!

Die Aktiven und teilweise auch beauftragte Fach- und Spezialfirmen sind derzeit mit der Untersuchung und Aufarbeitung des Lokkessels sowie ergänzenden Arbeiten im Bereich der Wasser- und Kohlekästen sowie an verschiedenen Armaturen befasst.....

In Aufarbeitung bzw. Instandsetzung befinden sich konkret:

- Lokkessel (Bodenflicken, Schweiß- und Niehtarbeiten sowie Einsetzen neuer Waschlukenfutter durch Fachfirma)
- Überhitzersatz
- Diverse Kesselarmaturen wie Speiseventile, Anstell- und Absperrventile
- Lichtmaschine für Lokeletrik
- Injektor
- Führerhaus
- Usw.!!

Waschluken in der Rohrwand: rechts und links unten. (MS)
Es ist noch viel Arbeit, bis hier alle Teile wieder an ihrem Platz sind. (HM)
Sieht idyllisch aus - ist aber harte Arbeit! (MS)

Zunächst soll in den nächsten Monaten der Kessel fertiggestellt und zur Wasserdruckprobe durch den sachverständigen des TÜV vorbereitet werden. Anschließend folgen dann hoffentlich ab Herbst 2015 die Arbeiten am Fahrwerk der Maschine und dann Stück für Stück die Komplettierung.

Der neue Rohrsatz für den Kessel. (MS)

Ebenfalls bereits beschafft und fertiggestellt ist der neue Rohrsatz für den Kessel. Dieser wartet bereits auf den Einbau, der nach Vorbereitung der Rohrwände im Frühjahr 2015 erfolgen soll.

86 346 hat nette Gesellschaft: hinten steht die Württ. T3 der GES (HM)

An dieser Stelle danken der Verein und die Aktiven allen bisherigen Spendern sowie der SAB in Münsingen! Ohne Spenden und die Partnerschaft mit den Freunden der SAB auf der schwäbischen Alb wäre dieses Projekt nicht möglich!

Wo gibt es das sonst noch: eine gläserne Werkstatt. Hier können interessierte von draußen reinschauen, während drinnen gearbeitet wird. (HM)

Terminvorschau:

Für Ende März ist im Rahmen eine organisierten Tagesfahrt ab Ettlingen, Karlsruhe, Pforzheim und aus dem Großraum Stuttgart eine UEF-Sonderfahrt nach Münsingen vorgesehen. Dort kann die "Baustelle 86 346" besichtigt werden, es sind Informationsstände und Bewirtung vorgesehen, außerdem ist für die Teilnehmer eine kleine Sonderfahrt mit der württ. T3 930 der GES geplant, die ja ebenfalls in den Wintermonaten in Münsingen ihr zuhause gefunden hat. Weitere Informationen in den nächsten Tagen auf dieser Seite, die bisherigen Spender werden darüberhinaus angeschrieben und erhalten die Möglichkeit zur ermäßigten Teilnahme!

UEF Sektion Ettlingen
Michael Schweizer

Fotos: Heiko Müller (HM), Wolfgang Reber (WR), Michael Schweizer (MS)

Suche